Apfel-Kaltschale

Diese süsse, kalte Suppe aus Fruchtsaft, Milch und Rahm mit einer Einlage aus Früchten löffelt jeder gerne aus.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Kaltschale zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen
  • 1 1/2 dl Rahm
  • Champagner ersatzweise Prosecco; nach Belieben
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Die Apfel-Kaltschale kann bereits am Vorabend zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 234 kKalorien
  • 979 kJoule
  • 29g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 6 ProPoints
Erschienen in
  • 2 | 2012, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Den Apfel- oder Obstsaft in eine mittlere Pfanne geben.

Schritt 2

Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelschnitze nochmals halbieren und in feine Scheibchen schneiden. Sofort zum Apfelsaft geben.

Schritt 3

Die Schale der Zitrone fein zum Apfelsaft reiben. 1/2 Zitrone auspressen und den Saft ebenfalls beifügen.

Schritt 4

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und mit den herausgekratzten Samen zum Saft geben.

Schritt 5

In einer kleinen Schüssel das Maizena mit der kalten Milch glatt rühren. Durch ein Teesieb in den Saft rühren. Den Rahm ebenfalls beifügen. Alles unter ständigem Rühren aufkochen. Dann auf kleinem Feuer 15-20 Minuten leise kochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Vom Herd ziehen und die Vanilleschote entfernen.

Schritt 6

Den Granatapfel waagrecht halbieren und mit einem Teelöffel sorgfältig die Kerne auslösen. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Schritt 7

Die Granatapfelkerne unter die lauwarme Suppe ziehen und diese bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 8

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 9

Vor dem Servieren die Apfel-Kaltschale mit einem Schuss Champagner oder Prosecco verfeinern. In Dessertschalen oder Gläser füllen und mit dem Rahm garnieren.

Auch zum Desssert passt eine Suppe, nämlich in Form einer sogenannten Kaltschale, zubereitet aus naturtrübem Apfel- oder gemischtem Obstsaft mit einer Einlage aus Apfel und Granatapfel. Das Tüpfchen auf dem i: Unmittelbar vor dem Servieren einen Schuss Champagner oder Prosecco beifügen - dies ergibt ein leicht prickelndes Aroma! Ebenfalls fein: Die Apfel-Kaltschale mit etwas Calvados parfümieren.