Federkohl mit Rüebli an Kümmelrahm

Federkohl ist das Trendgemüse schlechthin. Wir servieren ihn mit einem pikanten Kümmelrahm.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Federkohl mit Rüebli an Kümmelrahm zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Würste oder Salzkartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 286 kKalorien
  • 1196 kJoule
  • 11g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 20g Fett
Erschienen in
  • 01 | 2009, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die grünen Blätter des Federkohls von den Rippen streifen und gründlich kalt spülen.

Schritt 2

Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Federkohlblätter hineingeben und 10 Minuten blanchieren.

Schritt 3

Während der Federkohl kocht, die Rüebli schälen und schräg in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 4

Den Federkohl in ein Sieb abschütten, gründlich kalt abschrecken und gut ausdrücken. In Streifen schneiden.

Schritt 5

In einer eher weiten Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel und die Rüebli darin andünsten. Den Federkohl beifügen, kurz mitdünsten, dann den Noilly Prat dazugiessen und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen. Zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten.

Schritt 6

Den Rahm und den Kümmel mischen und über das Gemüse giessen. Alles ungedeckt unter gelegentlichem Wenden nochmals 10 Minuten dünsten; die Garflüssigkeit soll dabei fast ganz einkochen.