Fusilli mit pikantem Federkohl

Peperoncino und Knoblauch würzen den milden und eher etwas süsslichen Federkohl wunderbar pikant.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fusilli mit pikantem Federkohl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 545 kKalorien
  • 2280 kJoule
  • 63g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 2 | 2012, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Vom Federkohl die Stiele sowie die dicken Blattrippen entfernen. Die Blätter in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Den Federkohl in kochendem Salzwasser oder im Dampf 5 Minuten blanchieren. Dann in ein Sieb abschütten und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Schritt 3

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

Schritt 4

Den Sbrinz in dünne Späne hobeln oder fein reiben.

Schritt 5

Die Fusilli in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Schritt 6

Inzwischen in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Dann den Federkohl beifügen und 2-3 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Die Fusilli in ein Sieb abgiessen und sofort ohne Abtropfen zum Federkohl geben; sie sollen noch gut feucht sein. Alles gut mischen und nochmals heiss werden lassen. Die Pasta in tiefen Tellern anrichten und mit dem Sbrinz bestreuen. Sofort servieren.