Gebratener Gemüsereis mit Spiegelei

Leckeres lactosefreies Gericht gesucht, welches schnell zubereitet ist? Unser Tipp: Gebratener Gemüsereis mit Spiegelei!

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratener Gemüsereis mit Spiegelei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 dl Wasser
  • 125 g Langkornreis
  • Salz
  • 100 g Erbsen tiefgekühlt
  • 4 Blätter Chinakohl
  • 1 Peperoni rot
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Cashewkerne
  • 4 Esslöffel Öl
  • 2–4 Eier, je nach Appetit
  • 1/2 Teelöffel Currypulver
  • 2–3 Esslöffel Sojasauce
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 647 kKalorien
  • 2707 kJoule
  • 28g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 71g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleineren Pfanne das Wasser aufkochen.

Schritt 2

Inzwischen den Reis in ein Sieb geben und gründlich kalt spülen, bis das Wasser klar bleibt.

Schritt 3

Das kochende Wasser salzen und den Reis hineingeben. Einmal aufkochen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze während etwa 12 Minuten ausquellen lassen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist. Die Pfanne vom Feuer nehmen und den Reis noch 5 Minuten zugedeckt stehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen in einer weiteren Pfanne etwa ½ Liter Wasser aufkochen. Die gefrorenen Erbsen hineingeben und 2 Minuten kochen lassen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 5

Die Chinakohlblätter quer in feine Streifen schneiden. Die Peperoni halbieren, entkernen und in Stücke von 1 x 1 cm schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheibchen schneiden.

Schritt 6

In einer grossen Bratpfanne oder in einem Wok die Cashewkerne ohne Fettzugabe leicht rösten. Beiseitestellen.

Schritt 7

In der Bratfpanne oder im Wok 3 Esslöffel Öl erhitzen. Die Peperoni und den Chinakohl darin auf kräftigem Feuer 2–3 Minuten braten.

Schritt 8

Inzwischen in einer zweiten Bratpfanne das restliche Öl (1 Esslöffel) erhitzen. Die Eier hineingeben und zu Spiegeleiern braten.

Schritt 9

Inzwischen die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch zum Gemüse geben, alles mit dem Currypulver bestäuben und 1 Minute weiterbraten.

Schritt 10

Den Reis mit einer Gabel lockern. Dann mit den Erbsen zum Gemüse geben und die Hitze etwas reduzieren. Die Sojasauce darüberträufeln und alles unter Rühren nochmals etwa 2 Minuten braten.

Schritt 11

Den Reis auf einer Platte anrichten und mit den Cashewkernen bestreuen. Die Spiegeleier mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls auf den Reis geben. Sofort servieren.

Wünscht man einen luftigen, körnigen Reis, ist es wichtig, dass man ihn nicht zu weich gart. Die Faustregel besagt, dass auf 1 Teil rohen Reis 2 Teile Wasser kommen. Bemessen Sie das Wasser etwas knapper, dann haben Sie zuletzt den perfekten Reis.