Kartoffel-Käse-Küchlein mit Schnittlauchcreme

Der Käse in diesen Küchlein sorgt dafür, dass sie beim Braten nicht trocken werden. Und würzt sie auch noch schön aromatisch.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kartoffel-Käse-Küchlein mit Schnittlauchcreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Schnittlauchcreme:
  • 1 Becher saurer Halbrahm ersatzweise nordische Sauermilch (180 g)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Paprika edelsüss
  • 1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salat.

Nährwert

Pro Portion
  • 850 kKalorien
  • 3556 kJoule
  • 51g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 60g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2013, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine kleine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Die Petersilie hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. In einer Schüssel alle 3 Zutaten mit der Crème fraîche und dem Ei verrühren und kräftig mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und an der Röstiraffel zur Crème-fraîche-Masse reiben. Den Käse entrinden und ebenfalls dazureiben. Das Mehl darüberstäuben und alles gut mischen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Küchlein in 2 Portionen backen: Die Bratbutter erhitzen, in der Pfanne jeweils 1 grossen Löffel Kartoffel-Käse-Masse zu runden, dünnen Küchlein formen und diese bei Mittelhitze auf jeder Seite 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und auf der vorgewärmten Platte im 80 Grad heissen Ofen warm stellen, bis die zweite Portion gebraten ist.

Schritt 5

Während die Küchlein braten, in einer kleinen Schüssel sauren Halbrahm oder Sauermilch, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren. Den Schnittlauch in Röllchen dazuschneiden und untermischen. Die Sauce separat zu den Kartoffel-Käse-Küchlein servieren.

Haben Sie noch Gemüsereste im Kühlschrank? Dann können Sie diese klein gewürfelt oder in Streifen geschnitten unter die Kartoffelmasse mischen. Wer es nicht vegetarisch mag, serviert nach Belieben eine Bratwurst oder Saucisson dazu.