Lauch-Käse-Suppe mit Baumnüssen

Mit verschiedenem Blauschimmelkäse kann diese feine Suppe ganz einfach variiert werden – einmal schön würzig, einmal eher mild.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauch-Käse-Suppe mit Baumnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 390 kKalorien
  • 1631 kJoule
  • 13g Eiweiss
  • 31g Fett
  • 13g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2015, S. 30

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten, der Länge nach vierteln und quer in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Thymianblättchen von den Stielen streifen.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne das Öl erhitzen. Den Lauch mit dem Knoblauch und dem Thymian darin andünsten. Die Polenta dazugeben und kurz mitdünsten. Die Bouillon hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Suppe offen bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Käse in Würfel schneiden. Die Baumnüsse grob hacken.

Schritt 4

Den Käse mit dem Rahm in die Suppe geben und unterrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

In einer kleinen Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Baumnüsse beifügen und unter Rühren bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten rösten, bis sie leicht gebräunt sind.

Schritt 6

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit den Baumnüssen bestreuen.

Diese würzige Suppe ist schnell zubereitet und kann sowohl als kleine Mahlzeit wie auch als Vorspeise serviert werden. Wie kräftig sie schmeckt, hängt vor allem von der Wahl des Blauschimmelkäses ab. Sehr würzig wird die Suppe mit scharfem Käse wie zum Beispiel Roquefort, eher mild mit einem sanften Gorgonzola. Wir haben uns für den Mittelweg entschieden und einen Saint Agur gewählt.