Schokoladen-Kirschen-Eiscake

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 10 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladen-Kirschen-Eiscake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 380 kKalorien
  • 1589 kJoule
  • 29g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2009, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Eine Cakeform von 22 cm Länge mit Klarsichtfolie auslegen.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Kirschen (gefrorene Kirschen nicht auftauen) mit dem Rotwein aufkochen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Die Kirschen in ein Sieb abgiessen, den Saft auffangen und in der Pfanne beiseitestellen.

Schritt 3

¼ der Kirschen beiseitestellen, restliche Kirschen mit dem Zucker (1) in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Das Püree nach Belieben mit dem Kirsch parfümieren. Die beiseitegestellten Kirschen halbieren und zum Püree geben. Das Püree vollständig auskühlen lassen.

Schritt 4

Die Schokolade grob hacken und in einer Chromstahlschüssel über einem leicht kochenden Wasserbad schmelzen lassen. Vom Wasserbad nehmen und ¾ des Doppelrahms untermischen.

Schritt 5

Eigelb und Puderzucker zu einer sehr hellen, dicken Creme aufschlagen. Die Schokoladen-Rahm-Mischung und das Kakaopulver unterrühren. Den Rahm steif schlagen und 2⁄3 davon unter die Schokoladencreme ziehen. Die Hälfte dieser Creme in die vorbereitete Cakeform giessen.

Schritt 6

Den restlichen Doppelrahm und den restlichen Schlagrahm unter das Kirschenpüree ziehen. Das Püree auf die Schokoladenmasse geben, dann sorgfältig die restliche Schokoladenmasse einfüllen. Die Form in den Tiefkühler stellen und die Glace mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 7

Den Rotwein-Kirschen-Sud in der Pfanne mit der zweiten Portion Zucker (2) sirupartig einkochen lassen. Erkalten lassen, jedoch nicht kühl stellen.

Schritt 8

Zum Servieren die Glace aus der Form stürzen und in Tranchen schneiden. Auf Tellern anrichten und mit wenig Kirschensirup umgiessen.