Tarte mit zweierlei Schinken und Reblochon

Der Reblochon eignet sich sehr gut zum Backen und für Gratins, weil er wunderbar schmilzt und danach auch zart bleibt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tarte mit zweierlei Schinken und Reblochon zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250 g Kartoffeln mehligkochend
  • 2 Zwiebeln mittelgross
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Rolle rund ausgewallter Blätterteig
  • 400 g Reblochon
  • 4 grosse, dünn geschnittene Scheiben Bauernschinken
  • 4 grosse, dünn geschnittene Scheiben Rohschinken
  • 1 gehäufter Esslöffel Crème fraîche
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Chicorée-, Endivien- oder Friséesalat.

Für den Kleinhaushalt

Für 2–3 Personen: Zutaten halbieren, eine Backform von etwa 18 cm Durchmesser verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 241 kKalorien
  • 1008 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 15g Fett
  • 13g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2016, S. 20

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln ungeschält mit Wasser bedeckt knapp weich kochen.

Schritt 2

Inzwischen die Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebeln hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten weich und golden braten. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 4

Ein Wähenblech oder eine Tarteform von etwa 28 cm Durchmesser mit einem Backpapier sowie mit dem ausgewallten Blätterteig auslegen. Kühl stellen.

Schritt 5

Die Kartoffeln abgiessen. Noch heiss schälen und in Scheiben schneiden. Einen Moment abkühlen lassen.

Schritt 6

Den Reblochon nach Belieben leicht entrinden (siehe Rezept-Tipp) und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben beider Schinkensorten vierteln.

Schritt 7

Die Form mit dem Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf dem Teigboden die Crème fraîche ausstreichen. Darauf die Kartoffelscheiben auslegen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Hälfte der Schinken- und Rohschinkenscheiben darauf verteilen und mit den Zwiebeln bedecken. Alles mit der Hälfte der Reblochonscheiben bedecken. Darauf die restlichen Schinkenscheiben verteilen und mit Reblochon abschliessen.

Schritt 8

Die Tarte im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 40 Minuten backen. Vor dem Aufschneiden mindestens 5 Minuten ruhen lassen.

Der Reblochon ist ursprünglich ein französischer Weichkäse aus Kuhmilch, den es jedoch auch aus Schweizer Produktion gibt. Er besitzt eine trockene Rinde, die gewaschen ist und mitgegessen werden kann. Sein halbfestes, je nach Reifegrad auch cremiges Inneres hat ein leichtes Haselnussaroma.