Amaretto

Der bernsteinfarbene, markengeschützte Disaronno Amaretto mit seinem einzigartigen Bittermandelaroma ist einer der bekanntesten und im Ausland am meisten getrunkenen italienischen Liköre. Es heisst, dass der Maler Bernardino Luini das Rezept 1925 in Saronno von einer jungen Gastwirtin erhielt, die ihm als Jungfrau Maria in einem Gemälde über die Geburt Christi Modell stand. Die verliebte Dame mischte ihm als Zeichen ihrer Ergebung den süssen Mandellikör. Das Rezept hat sich im Laufe der Jahre kaum verändert: Alkohol, Mandelextrakt, Aprikosensteine, Zuckersirup, Kräuter und Bourbon-Vanille sind die Haupt-Aromageber. Es gibt noch weitere Mandelliköre; sie werden einfach unter dem Namen Amaretto zusammengefasst.