Strudelteig-Tarte mit Pflaumen

Video Rezeptbild

Wie alles Strudelteiggebäck schmeckt auch diese Tarte lauwarm serviert am besten. Die Gewürzbutter verleiht ihr das besondere Aroma.

Zutaten

Ergibt 8–12 Stück

Zubereitung

  • Schritt 1

    In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Die Vanilleschote längs halbieren und mit den herausgekratzten Samen sowie der Zimtstange zur Butter geben. Auf kleinster Stufe 10 Minuten ziehen lassen.

  • Schritt 2

    Eine Spring- oder Wähenform mit hohem Rand und 22–24 cm Durchmesser mit etwas Butter ausstreichen. Nun das erste Teigblatt in die Form legen und mit der Vanille-Zimt-Butter bestreichen. Ein zweites Teigblatt leicht versetzt darübergeben und wiederum mit Butter bestreichen. So fortfahren, bis alle Teigblätter aufgebraucht sind. Die restliche Butter beiseitestellen.

  • Schritt 3

    Mandeln, sauren Halbrahm, Eier, Pflaumenlikör oder Wasser sowie Zucker verrühren. Die Masse auf den Strudelteigboden geben und mit den Soft-Pflaumen belegen.

  • Schritt 4

    Den Honig zur restlichen Butter geben und zusammen erwärmen. Die überstehenden Teigblätter mit dem Butterhonig bestreichen, dann zur Mitte hin über die Füllung klappen und nochmals mit Butterhonig bestreichen.

  • Schritt 5

    Die Tarte im auf 180 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 210 Grad) vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 35 Minuten backen. Lauwarm oder ausgekühlt servieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 248 kKalorien
  • 1037 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 17g Fett
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 71