Kochschule

Äpfel für Kuchen – welche Sorten?

Äpfel für Kuchen – welche Sorten?

Klassischer Kuchenapfel ist bei uns klar der Boskoop. Mit seinem mittelfesten Fruchtfleisch und dem kräftigen, säuerlichen Geschmack schmeckt er gekocht und gebacken so gut wie kein anderer. Als Alternative eignen sich beispielsweise die süss-säuerlich schmeckenden Sorten Jonagold, Cox Orange (nur von September bis Dezember auf dem Markt), Idared, Maigold oder Topaz sowie der eher süssliche Gala.