Kochschule

Pilzgerichte aufwärmen

Pilzgerichte aufwärmen

Noch immer hält sich hartnäckig die Meinung, dass man Pilzgerichte nicht wieder aufwärmen darf. Doch diese Empfehlung stammt noch aus Grossmutters Zeiten, als Kühlschränke nicht in jedem Haushalt Standard waren. Pilze zählen zwar zu den leicht verderblichen Lebensmitteln, Gerichte daraus dürfen heutzutage aber ohne Weiteres noch einmal aufgewärmt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Pilzgerichte möglichst rasch nach der Zubereitung abgekühlt werden. Lagern Sie Reste nicht länger als 1–2 Tage und achten Sie darauf, dass die Gerichte beim Wiedererwärmen einige Minuten über 70 Grad erhitzt werden.