Kochschule

Praktischer Gewürztupfer

Praktischer Gewürztupfer

Gut geeignet zum Würzen und Nachwürzen von Grilladen ist ein Gewürztupfer. Dazu besorgt man sich in der Apotheke oder Drogerie grosse Gazekompressen oder schneidet ein Windeltuch in taschentuchgrosse Stücke. Jeweils 4 solche Gazestücke übereinanderlegen und in die Mitte Kräuter und Gewürze nach Belieben geben. In die Mitte den Stiel einer Kelle stellen, die Ecken der Gazestücke nach oben hochziehen und zusammenbinden. diesen Tupfer nun über Nacht in ein mit Öl gefülltes Glas stellen, damit sich die Aromen der Kräuter und Gewürze entfalten können. Mit dem Gewürztupfer dann vor und während des Grillierens die Grilladen bestreichen.