Kochschule

Rosinen einlegen

Rosinen einlegen

Wer viel mit Rosinen bäckt oder Desserts zubereitet, kann Rosinen auf Vorrat in Rum einlegen. Dazu füllt man die Früchte in ein Glas und übergiesst sie mit so viel braunem Rum, dass sie gut gedeckt sind. Dann das Glas gut verschliessen und die Rosinen vor der Verwendung mindestens 1 Woche ziehen lassen. Haltbarkeit: 8-10 Monate.

In Rum eingelegte Rosinen brauchen zwar einen Moment, bis sie sich mit dem Teig vermengt haben. Trotzdem sollten sie erst gegen Schluss untergearbeitet werden, da sie leicht zerquetschen – insbesondere beim Kneten mit einer Küchenmaschine.

Foto: istockphoto.com