Kochschule

Sabayon oder Zabaglione?

Sabayon oder Zabaglione?

Sabayon ist der französische Name für Zabaglione, eine der bekanntesten Nachspeisen der italienischen Küche. In der modernen Küche steht Sabayon nicht nur für das Zabaglione und daraus abgeleitete süsse Schaumcremes, sondern auch für eine Saucenart, die ebenfalls auf der Basis von über dem Wasserbad aufgeschlagenem Eigelb mit einreduzierter Flüssigkeit hergestellt wird. Im Gegensatz zur Hollandaise wird ein Sabayon nicht mit Butter gebunden und fällt deshalb nach der Zubereitung schnell wieder zusammen.

Foto: istockphoto.com