Trend-Food

Micro Leaves

Resized einstieg titel

Die ganz jungen ersten Blätter von Kräutern, Salaten und Gemüsen sind eine höchst aromatische Bereicherung für so manches Gericht.

2011 04 karottensalat mit sprossen und kresse 1 / 5

Karottensalat mit Sprossen und Kresse

2011 04 gerollte lammfilets am spiess mit kresse joghurt 2 / 5

Gerollte Lammfilets am Spiess mit Kresse-Joghurt

201703 kresse risotto mit taleggio 3 / 5

Kresse-Risotto mit Taleggio

201610 strudeltoertchen mit karamellzwiebeln und kresse 4 / 5

Strudeltörtchen mit Caramelzwiebeln und Kresse

5745 mousse von geraeucherter forelle auf kresse radieschen salat 5 / 5

Mousse von geräucherter Forelle auf Kresse-Radieschen-Salat

Micro Leaves können leicht selbst gezogen werden. Es eignen sich die Samen von fast allen Gemüsesorten, Kräutern und von Hülsenfrüchten wie Radieschen, grüne Bohnen, Brokkoli oder z. B. Kapuzinerkresse. Man kann die Micro Leaves in Tontöpfen mit Erde ziehen oder auf etwas Watte oder Küchenpapier in einem Glas. Die Samen werden sehr dicht ausgesät und sollten gut feucht gehalten werden, jedoch keinesfalls im Wasser stehen! Töpfe und Gläser mit etwas Folie oder Gaze abdecken, dabei die Folie mit Löchern versehen, damit die Luft und die Feuchtigkeit zirkulieren können, ansonsten verfault das Saatgut, bevor es wirklich keimen kann. Am besten gedeihen die Micro Leaves auf der hellen warmen Fensterbank und bei Temperaturen zwischen 16 und 24 Grad.