Aarewellen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 24 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Aarewellen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Creme:
  • 1 Esslöffel Maizena
  • 100 g Zucker
  • 1 1/2 dl Milch
  • 1 Teelöffel Vanillepaste
  • 2 Stück Eigelb
  • 1 Stück Zitrone Schale und Saft
  • 250 g Butter weich
Zum Fertigstellen:
  • 1 Beutel Schokoladenglasur dunkel
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 334 kKalorien
  • 1397 kJoule
  • 30g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2008, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Schritt 2

Für den Teig Butter und Zucker während 5 Minuten zu einer hellen, luftigen Creme aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

Schritt 3

Die Hälfte des Teiges auf einem mit Backpapier belegten Ofenblech ausstreichen. Die zweite Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver mischen. Den dunklen auf dem hellen Teig ausstreichen. Die Kirschen darauf verteilen.

Schritt 4

Das Gebäck im 175 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Schritt 5

Für die Creme in einer kleinen Pfanne Maizena, Zucker, Milch, Vanillepaste und Eigelb gut verrühren. Zitronensaft und -schale beifügen. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Durch ein Sieb in eine Schüssel giessen und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Schritt 6

Die Butter luftig aufschlagen.

Schritt 7

Die kalte Creme esslöffelweise unter die Butter rühren. Achtung: Creme und Butter müssen dieselbe Temperatur aufweisen! Die Buttercreme auf das ausgekühlte Gebäck streichen und kühl stellen.

Schritt 8

Die Glasur nach Packungsangaben schmelzen, auf dem Gebäck ausstreichen und kurz trocknen lassen.

Schritt 9

Das Gebäck vor dem Servieren in beliebige Schnitten schneiden. Weil die Kirschen beim Backen absinken, wird am geschnittenen Gebäck eine Wellenlinie – die Aarewellen – sichtbar.