Änisbrötli

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Änisbrötli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 5 Stück Eier oder 220g
  • 500 g Puderzucker
  • 500 g Weissmehl fein
  • 1 Esslöffel Änis gereinigt, und leicht geröstet
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 11 | 2008, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Eier und Zucker gut schlagen, bis eine luftige Creme entsteht. Änis und Mehl darunterkneten und 10 Minuten ruhen lassen. Den noch leicht klebenden Teig in 4 Teile teilen und jeden Teil auf Mehl 8–10 mm dick ausrollen. Damit sich der Teig nun wie Seide anfühlt, nochmals leicht mit Mehl bestäuben.

Schritt 2

Jetzt den hauchdünn ausgemehlten Model gleichmässig in den Teig drücken, das Bild mit einem passenden Ausstecher oder einem Messer ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.Den eventuell trockenen Restteig immer mit feuchten Händen weiterverarbeiten.

Schritt 3

Nach 12–24 Stunden Trocknungszeit (ruhiger Ort, gleichbleibende Temperatur, kein Durchzug) werden die Änisbrötli bei 150–160 Grad auf der untersten Rille 12–15 Minuten gebacken. Eventuell eine Holzkelle in die Backofentür klemmen.