Alt-Wiener Saftgulasch

Nach über drei Stunden Garzeit im Backofen, ist das Fleisch bei diesem klassischen Wiener-Saftgulasch so zart, dass es praktisch zerfällt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–5 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Alt-Wiener Saftgulasch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 800 g Zwiebeln
  • 50 g Bratbutter
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 kg Rindsragout
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 5 dl kräftige Fleischbouillon
  • 2 Esslöffel edelsüsser Paprika
  • 1 Teelöffel scharfer Paprika, ersatzweise etwas Chiliflocken
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 2 frische Lorbeerblätter
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 443 kKalorien
  • 1853 kJoule
  • 56g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 15g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2018, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Schritt 3

In einem Bräter oder Schmortopf die Bratbutter erhitzen. Die Zwiebeln beifügen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten golden schmoren; dabei hin und wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen.

Schritt 4

Inzwischen die Majoranblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Etwa ½ des Majorans für die Garnitur beiseitestellen.

Schritt 5

Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit dem Kümmel fein hacken.

Schritt 6

Das Rindsragout mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Knoblauch-Kümmel-Mischung zu den Zwiebeln geben und die Farbe verlieren lassen; entsteht dabei Fleischsaft, diesen vollständig verkochen lassen.

Schritt 7

In einer kleinen Pfanne die Bouillon aufkochen. Die beiden Paprikasorten, das Tomatenpüree und 2 dl heisse Bouillon verrühren und mit der einen Hälfte des Majorans zum Ragout geben. Aufkochen und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann die restliche Bouillon sowie die am Rand entlang eingeschnittenen Lorbeerblätter beifügen und alles nochmals gut aufkochen. Den Bräter oder Schmortopf mit einem Deckel verschliessen.

Schritt 8

Das Saftgulasch im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 3–3½ Stunden garen, bis es so zart ist, dass es praktisch zerfällt (siehe Tipp). Wenn nötig vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem beiseitegestellten Majoran bestreuen. Als Beilage passen breite Nudeln.

Je nach Ofen sowie Bratgeschirr oder Topf muss dem Ragout noch etwas Flüssigkeit zugegeben werden. Deshalb das Ragout ein bis zweimal auf die Flüssigkeitsmenge kontrollieren und evtl. etwas Wasser nachgiessen.