Apéro-Tartelettes mit pikantem Eier-Tatar und Rauchlachs

An Ostern darf eines auf dem Tisch sicher nicht fehlen: Eier. Mit verschiedenen Kräutern gewürzt werden sie zum feinen Häppchen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 32 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apéro-Tartelettes mit pikantem Eier-Tatar und Rauchlachs zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Zweige Dill
  • 2 Zweige Kerbel
  • 3 Eier hart gekocht
  • 1 Esslöffel Meerrettichpaste aus der Tube oder dem Glas
  • 100 g Sauermilch nordisch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Rauchlachs am Stück
  • 32 Party-Tartelettes (siehe Einleitungstext)
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Das Tatar kann man 3-4 Stunden im Voraus zubereiten und den Lachs in Würfel schneiden. Je nach Tartelettes-Sorte können diese auch einige Stunden vorher gefüllt werden, ohne dass sie weich werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 60 kKalorien
  • 251 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 3g Fett
  • 2 ProPoints
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 32

Zubereitung

Schritt 1

Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün fein hacken.

Schritt 2

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dill und Kerbel fein hacken

Schritt 3

Die Eier schälen und mittelfein hacken. Die Eier mit den Kräutern und den Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben.

Schritt 4

Meerrettichpaste und nordische Sauermilch zu den Eiern geben, mit Salz sowie etwas Pfeffer würzen und alles mischen.

Schritt 5

Den Rauchlachs in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 6

Das Eier-Tatar in die Apéro-Tartelettes füllen und je 1 Lachswürfel auf jede Tartelette geben. Nach Belieben mit Kräutern oder Zwiebelsprossen dekorieren.

Fertige kleine Tartelettes aus Mürbeteig zum individuell Befüllen gibt es inzwischen auch bei Grossverteilern und in guten Lebensmittelabteilungen zu kaufen. Einige Sorten lassen sich auch mit der Füllung nochmals backen.