Apfel-Zwiebel-Wähe mit Speck

Äpfel und Zwiebeln passen ausgezeichnet zusammen. In der Kombination mit Speck entsteht so eine gluschtige und chüschtige Wähe.

Apfel-Zwiebel-Wähe mit Speck
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8-12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfel-Zwiebel-Wähe mit Speck zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 263 kKalorien
  • 1100 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 20g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2008, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Ein Wähenblech von etwa 30 cm Durchmesser leicht ausbuttern und mit dem Teig auslegen. Den Boden regelmässig mit einer Gabel einstechen. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Bratspecktranchen in feine Streifchen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Äpfel ungeschält vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel quer in dünne Scheibchen schneiden.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Speckstreifen darin leicht knusprig braten, dann herausheben.

Schritt 4

Im Bratensatz die Zwiebelstreifen 5 Minuten golden braten. Dann die Apfelscheibchen beifügen und noch 2–3 Minuten mitbraten. Zuletzt den Speck wieder beifügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Schritt 5

Die Majoran- oder Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und hacken.

Schritt 6

Crème fraîche und Milch in eine Schüssel geben und glatt rühren. Dann die Eier beifügen und alles mit Salz, Pfeffer sowie Muskat pikant würzen.

Schritt 7

Die Zwiebel-Apfel-Masse auf den Blätterteigboden geben und mit dem Majoran oder Oregano bestreuen. Den Eierguss darüber verteilen.

Schritt 8

Die Apfel-Zwiebel-Wähe im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 40 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.