Apfelschüssel

Diesen kleinen Apfelauflauf geniesst man am besten noch leicht warm. Mit einem Klecks Joghurt-Rahm ein leckeres Dessert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfelschüssel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Esslöffel Butter weich
  • 3 Esslöffel Paniermehl hausgemacht oder vom Bäcker; für die Form
  • 500 g Aepfel
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt gehäuft
  • 50 g Paniermehl
  • 1 dl Weisswein
  • Butterflöckchen einige
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 214 kKalorien
  • 895 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 6g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2012, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine mittlere Gratinform dick mit der Butter ausstreichen und mit dem Paniermehl ausstreuen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze in Scheiben schneiden.

Schritt 3

Zucker, Zimt und Paniermehl mischen.

Schritt 4

Die Äpfel lagenweise mit etwas Zucker-Paniermehl-Mischung in die vorbereitete Form füllen; zuoberst mit der dicksten Schicht Zucker-Paniermehl-Mischung bestreuen. Den Weisswein rundum giessen und den Gratin mit den Butterflocken belegen.

Schritt 5

Den Apfelauflauf im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten goldbraun backen. Lauwarm mit geschlagenem Rahm, den man zu gleichen Teilen mit Joghurt mischt, oder mit Vanilleglace servieren.

Äpfel sind eine beliebte Zutat für viele steirische Desserts und Gebäck. Wir servieren sie in Form eines einfachen, aber feinen Auflaufs, der noch warm als süsse Mahlzeit oder zum Dessert serviert wird.