Apfelstrudel mit Dörraprikosen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 2 kleinere Strudel oder etwa 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfelstrudel mit Dörraprikosen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

1 Strudel (für 2-3 Personen): Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 1651 kKalorien
  • 6907 kJoule
  • 259g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 71g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2005, S. 22

Zubereitung

Schritt 1

Die Dörraprikosen etwa 30 Minuten in heissem Wasser einweichen. Abschütten, mit Küchenpapier trockentupfen, dann in Streifen schneiden.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze in feine Scheibchen schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen und mit dem Zucker bestreuen. Aprikosen und Sultaninen beifügen.

Schritt 3

Die Löffelbiskuits fein zerbröseln.

Schritt 4

Ein grosses Blech mit Backpapier belegen. Den Backofen evtl. bereits auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einem Pfännchen die Butter schmelzen.

Schritt 6

Auf die Arbeitsfläche ein Küchentuch geben, das 1. Strudelteigblatt darauf legen und mit Butter bestreichen. Das 2. Teigblatt darauf geben und ebenfalls mit Butter bestreichen. Die Hälfte der Löffelbiskuitbrösel auf der unteren Hälfte des Teiges verteilen, dabei seitlich einen gut 3 cm breiten Rand frei lassen. Die Apfelfüllung auf den Löffelbiskuitbröseln verteilen. Die Seitenränder des Teiges über die Füllung schlagen und mit Butter bestreichen. Den Strudel durch Anheben des Tuches aufrollen und auf das vorbereitete Blech gleiten lassen. Nochmals mit Butter bestreichen. Mit den restlichen Teigblättern und Füllung auf die gleiche Weise einen 2. Strudel zubereiten. Werden die Strudel nicht sogleich gebacken, kühl stellen.

Schritt 7

Die Strudel im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen, dabei noch einmal mit Butter bestreichen. Lauwarm oder ausgekühlt und nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.