Aprikosen-Pfirsich-Kuchen

Einmal als Mus und einmal in Stücke geschnitten, machen die beiden Sonnenfrüchte diesen Kuchen besonders fruchtig und saftig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Aprikosen-Pfirsich-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 384 kKalorien
  • 1606 kJoule
  • 49g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser oder einer eckigen Form von 25 x 25 cm Grösse mit Backpapier auslegen. Den Rand mit Butter bestreichen und bemehlen.

Schritt 2

Die Aprikosen halbieren und den Stein entfernen. Die Früchte grob zerkleinern und in einen hohen Becher geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne das Aprikosenpüree mit dem Zucker aufkochen und 2 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen. In eine Schüssel umgiessen und auskühlen lassen.

Schritt 4

Den Pfirsich halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Pfirsich zum Aprikosenmus geben.

Schritt 5

In einer Schüssel mit dem Handrührgerät oder in der Maschine den Puderzucker mit der Butter und dem Salz 5 Minuten aufschlagen. Nach und nach die Eier beifügen und so lange weiterschlagen, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Schritt 6

Mehl, Backpulver und Zimt mischen und zur Eimasse sieben. Mit dem Gummischaber unterziehen.

Schritt 7

Die Masse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Die Aprikosen-Pfirsich-Masse auf dem Teig verteilen, jedoch den Rand frei lassen. Dann mit dem Stiel einer Kelle die Fruchtmasse so unter die Teigmasse mischen, dass eine schöne Marmorierung entsteht. Man kann die Fruchtmasse auch in einen Spritzbeutel füllen und spiralenförmig von innen nach aussen in den Teig spritzen.

Schritt 8

Den Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 45 Minuten backen. Auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Anstelle von Aprikosen können auch Pfirsiche, Nektarinen und im Frühherbst Mirabellen oder Zwetschgen verwendet werden. Wenn es mal schnell gehen muss, verwendet man statt des Aprikosenmus 150 g Fruchtkonfitüre, unter die man den geschnittenen Pfirsich rührt. Gelees eignen sich jedoch nicht, da sie sich beim Backen zu stark verflüssigen.