Aprikosen-Quarktorte

Der Boden dieser himmlischen Quartorte besteht aus Müslimischung und weisser Schokolade – das harmoniert perfekt mit den Aprikosen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Aprikosen-Quarktorte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 358 kKalorien
  • 1497 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 40g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2017, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter in eine Schüssel geben. Über einem heissen, aber nicht kochenden Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 3

Die Müeslimischung unter die Schokoladen-Butter-Mischung rühren. Die Masse auf dem Boden der vorbereiteten Form verteilen und gut festdrücken. 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 4

Inzwischen die Aprikosen vierteln und den Stein entfernen. Die Schale der Orange fein abreiben und für die Füllung beiseitestellen. Den Saft der Orange auspressen und 1 dl abmessen.

Schritt 5

In einer weiten Pfanne die Konfitüre mit dem abgemessenen Orangensaft und der Vanillepaste oder dem Vanillepulver aufkochen. Die Aprikosen beifügen und nur gerade so lange garen, bis sie knapp weich sind. 150 g Aprikosen in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Restliche Aprikosenviertel in eine Schüssel geben, erkalten lassen, dann kühl stellen.

Schritt 6

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 7

Den Rahm mit dem Zucker steif schlagen.

Schritt 8

Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, in eine kleine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe schmelzen lassen. Die Gelatine unter das noch lauwarme Aprikosenpüree rühren. Dann in einer Schüssel den Quark, das Aprikosenpüree und die beiseitegestellte Orangenschale verrühren. Zuletzt den Rahm unterheben und die Masse auf dem vorbereiteten Boden verteilen. Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Schritt 9

In einer trockenen Pfanne die Mandelblättchen ohne Fett goldbraun rösten.

Schritt 10

Zum Servieren die Torte aus der Form lösen und auf eine Platte geben. Die Aprikosenviertel darauf verteilen und alles mit den Mandelblättchen bestreuen.

Je nach Zusammensetzung der Müeslimischung diese allenfalls vor der Zugabe zur Schokoladen-Butter-Mischung zuerst in einen Plastikbeutel geben und mit dem Wallholz zerkleinern, damit später der Boden gut zusammenhält und kompakt wird.

Der Quarkkuchen lässt sich über den ganzen Sommer bis in den frühen Herbst mit saisonalem Steinobst kombinieren. Nach den Aprikosen sind die Nektarinen und Pfirsiche, im Spätsommer erst die Reineclauden oder die kleineren Mirabellen und zum Schluss die Zwetschgen passende Fruchtpartner.