Asianudeln mit Fisch und Kaffirlimettensauce

Die Kaffirlimette und ihre Blätter haben ein feines und angenehm mild säuerliches Aroma, das ausgezeichnet in diese Sauce und zu den Asianudeln passt.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Asianudeln mit Fisch und Kaffirlimettensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Kaffirlimette
  • 6 Kaffirlimettenblätter
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 g Ingwer
  • 1 Peperoncino rot
  • 500 g Fischfilets festfleischig, z.B. Seeteufel oder Zander
  • 2 Esslöffel Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 3 1/2 dl Fischfond oder Gemüsebouillon
  • 300 g Eiernudeln Asia
  • Salz
  • 3 Esslöffel Kokosmilch oder Halbrahm
  • 8 Zweige Thai-Basilikum
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 424 kKalorien
  • 1774 kJoule
  • 29g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 57g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2016, S. 53

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Limette fein abreiben. Die Limettenblätter waschen und trockentupfen, jeweils einmal durchschneiden. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Den Peperoncino entstielen und mitsamt den Kernen in feine Ringe schneiden.

Schritt 2

Die Fischfilets kurz kalt spülen und trockentupfen. In gut 1 cm kleine Würfel schneiden.

Schritt 3

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Schalotten mit dem Knoblauch, dem Ingwer und dem Peperoncino darin unter Rühren andünsten. Den Fond oder die Bouillon dazugeben und die Limettenblätter dazulegen. Die Flüssigkeit zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen in einer grossen Pfanne für die Nudeln reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe garen.

Schritt 5

Vom Basilikum die Blätter abzupfen. Kleine ganz belassen, grössere in Stücke zupfen. Die Fischstücke salzen, mit der Limettenschale in den Fond oder die Bouillon geben und zugedeckt etwa 4 Minuten gar ziehen lassen. Die Kokosmilch dazugiessen und den Fisch abschmecken.

Schritt 6

Die Nudeln abschütten und in tiefen Tellern oder asiatischen Schalen anrichten. Zuerst den Fisch, dann die Basilikumblätter darübergeben und das Gericht servieren.

Fisch und Meeresfrüchte brauchen Säure, um ihr Aroma voll zu entfalten. Eine normale Zitrone kann da aber auch schon zu viel des Guten sein. Mit der Kaffirlimette oder der «normalen» Limette besteht diese Gefahr kaum. Sie hat eine sehr milde, angenehme Säure und dazu ein fast unbeschreiblich gutes Aroma.