Asiatisch marinierter Lachs mit Melonen-Gurken-Salsa

Die Kombination aus Melonen, Gurken, Chili und Ingwer sorgt für ein süss-scharfes Geschmackserlebnis – zum Fisch ein Traum.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Asiatisch marinierter Lachs mit Melonen-Gurken-Salsa zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce:
  • 1/4 Honigmelone ersatzweise Galiamelone (grün- oder weissfleischig)
  • 1 Nostranogurke klein, ersatzweise 0.3 Salatgurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 cm Ingwer frisch
  • 1 Peperoncino ersatzweise kleine rote Chilischote
  • 1 Esslöffel Limonensaft
  • Salz
  • 2 Esslöffel Traubenkernöl ersatzweise Erdnussöl
Lachs:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Basmatireis oder frisches Baguette.

Nährwert

Pro Portion
  • 554 kKalorien
  • 2317 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 40g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce die Melone entkernen, in Schnitze und diese aus der Schale schneiden. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt Grün hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben oder hacken. Den Peperoncino oder die Chilischote entkernen und ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer Schüssel Limonensaft, Salz und Öl verrühren. Alle vorbereiteten Zutaten von Punkt 1 untermischen. Wenn nötig nachwürzen (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 3

Den Backofenrost in der Mitte einschieben und den Ofen mitsamt einem Blech, auf welchem der Lachs Platz hat, mindestens 10 Minuten auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert!).

Schritt 4

Honig, Limonensaft, Sojasauce sowie 1 Esslöffel Öl zu einer Marinade rühren. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün schräg in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Das Lachsfilet in 2 gleichmässige Tranchen teilen und wenn nötig bräunlich-graue Stellen wegschneiden.

Schritt 5

Das restliche Öl (1 Esslöffel) auf das heisse Blech geben und 1½ Minuten erhitzen. Dann die Frühlingszwiebeln auf das Blech geben, die Lachstranchen darauf setzen und mit der Marinade beträufeln. Sofort wieder in den 220 Grad heissen Ofen geben und in der Mitte etwa 10 Minuten backen. Heiss oder lauwarm mit der Melonen-Gurken-Sauce servieren.

Denken Sie beim Würzen der Melonen-Gurken-Salsa daran, dass Sie nicht «Fruchtsalat» als Beilage zum Fisch servieren wollen, sondern eine pikantsalzig gewürzte Sauce. Also seien Sie entsprechend mutig beim Abschmecken der Sauce!