Asiatische Nudelsuppe mit Spargeln und Ei

Anstatt gekaufte "Flädli" geben wir Omelettenstücke in diese asiatische Suppe.

Fertig in 37 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Asiatische Nudelsuppe mit Spargeln und Ei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 10 Spargeln grün
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Reisnudeln schmal, siehe Tipp: Reisnudeln
  • Salz
  • 3 Eier
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Teelöffel Koriander gemahlen
  • 2 Esslöffel Öl neutral
  • 1 Liter Gemüsebouillon
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Limettensaft oder Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Wasabipaste
  • Koriander- oder Petersilienblättchen zum Garnieren
Einkaufsliste senden
TIPP: REISNUDELN

Reisnudeln werden aus Reismehl und Wasser hergestellt und in verschiedenen Breiten angeboten. Ungegart sind sie fast durchsichtig, beim Kochen werden sie aber rein weiss. In der Regel sind Reisnudeln schneller gar als Teigwaren aus Weizenmehl. Also schon nach 2–3 Minuten testen, ob sie gar sind.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 274 kKalorien
  • 1146 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 37g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Die Spargeln waschen, die Enden um gut 1/3 kürzen und je nach Frische und Qualität wenn nötig den hinteren Teil der Spargelstangen schälen. Die Spargeln leicht schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne Wasser aufkochen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangaben bissfest kochen. In ein Sieb abschütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 3

Die Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Eier hineingiessen und bei mittlerer Hitze braten, bis die Eier gestockt sind. Die Omelette wenden und noch kurz weiterbraten, dann aus der Bratpfanne nehmen.

Schritt 5

In einer Pfanne die Bouillon aufkochen. Mit der Sojasauce und dem Limetten- oder Zitronensaft würzen. Die Spargeln und die Frühlingszwiebeln beifügen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten kochen, bis die Spargeln bissfest sind. Die Suppe mit Wasabi leicht schärfen.

Schritt 6

Inzwischen die Omelette in Rauten schneiden.

Schritt 7

Die vorgekochten Nudeln und die Omelettenstücke in die Suppe geben und alles nur noch kurz erhitzen. Die Suppe sofort in Tassen oder tiefen Tellern anrichten und mit Koriander- oder Petersilienblättchen bestreuen.