Asiatischer Gemüsesalat mit Kalbfleischstreifen

Ein leichter Salat mit viel Gemüse und feinem, zartem Kalbfleisch.

Asiatischer Gemüsesalat mit Kalbfleischstreifen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Asiatischer Gemüsesalat mit Kalbfleischstreifen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Marinade
Salat
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 259 kKalorien
  • 1083 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 13g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2002, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Für die Marinade Ingwer schälen und an der Bircherraffel reiben oder sehr fein hacken. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Beide Zutaten mit Sojasauce, Öl und Zucker mischen. Kalbsnierstück mit 2-3 Esslöffeln Marinade bestreichen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen Bohnen und Frühlingszwiebeln rüsten. Rüebli schälen. Peperoni halbieren, Stielansatz entfernen und entkernen. Alle Gemüse in gleichmässige, etwa 5 cm lange Stäbchen schneiden; sie sollen etwa so dick sein wie die Bohnen. Peperoncino entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

Schritt 3

Glasnudeln in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Abgiessen und sehr gut abtropfen lassen. Mit dem vorbereiteten Gemüse mischen.

Schritt 4

Das Fleisch auf dem Grill in genügend Abstand von der Glut oder in der Bratpfanne auf mittlerem Feuer rundum 10 Minuten braten.

Schritt 5

Gleichzeitig die Gemüsemischung im Wok oder in einer Pfanne mit hohem Rand im heissen Erdnussöl während 7-10 Minuten rührbraten, dabei nach und nach die restliche Sojamarinade dazugeben. Das Gemüse soll noch Biss aufweisen. Auf eine Platte anrichten und mit Essig beträufeln.

Schritt 6

Das Fleisch quer zur Faser in hauchdünne Scheibchen schneiden und sorgfältig unter den Salat mischen. Vor dem Servieren den Salat mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.