Auberginen an roher Peperoni-Tomaten-Sauce

Diese Auberginen bekommen durch die Zitronenmarinade und die kalte Sauce ein köstliches Aroma – eine wunderbar leichte Vorspeise.

  • Auberginen an roher Peperoni-Tomaten-Sauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Auberginen an roher Peperoni-Tomaten-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 151 kKalorien
  • 631 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2012, S. 79

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz der Auberginen entfernen und die Früchte der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Auberginen in einen Siebeinsatz legen, leicht salzen und im Dampf 10–15 Minuten garen.

Schritt 2

Inzwischen die Zitrone auspressen und den Saft mit Olivenöl mischen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Schritt 3

Die Auberginen auf eine Platte geben und noch warm mit der Zitronenmarinade bestreichen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Schritt 4

Die Peperoni schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 5

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, bis die Haut aufplatzt. Sofort unter kaltem Wasser abschrecken. Die Tomaten häuten und in Stücke schneiden.

Schritt 6

Peperoni, Tomaten, Knoblauch, Honig und Cayennepfeffer in einem hohen Becher mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Die Auberginen auf Tellern anrichten und die Peperoni-Tomaten-Sauce darüber giessen. Alles mit Olivenöl beträufeln. Das Basilikum grob zerzupfen und darüber verteilen.