Auberginen-Reis mit Kichererbsen und Feta

Eine besondere Note bekommt dieses Gericht durch Harissa, einer scharfen Gewürzpaste!

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Auberginen-Reis mit Kichererbsen und Feta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 786 kKalorien
  • 3288 kJoule
  • 27g Eiweiss
  • 43g Fett
  • 68g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2017, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne das Wasser und etwas Salz aufkochen. Den Reis beifügen und offen nicht zu weich garen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Während der Reis gart, die Auberginen ungeschält in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die erste Portion Olivenöl (1) erhitzen. Die Auberginenwürfel darin unter gelegentlichem Wenden 3–4 Minuten braten.

Schritt 4

Inzwischen die Kichererbsen in ein Sieb abschütten und gründlich heiss abspülen.

Schritt 5

Die Kichererbsen und die Zwiebeln zu den Auberginen geben, alles mit Salz würzen und weitere 3–4 Minuten braten.

Schritt 6

Inzwischen den Saft der Zitrone auspressen und mit der zweiten Portion Olivenöl (2) sowie dem Harissa verrühren.

Schritt 7

Den gekochten Reis sowie ½ der Harissa-Sauce zu den Auberginen geben und alles nochmals 2–3 Minuten braten.

Schritt 8

Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen. Den Feta mit den Fingern zerkrümeln. Beide Zutaten über den angerichteten Auberginen-Reis verteilen. Die restliche Würzsauce separat dazu servieren.

Harissa ist eine feurig scharfe Chilipaste aus Nordafrika, mit der traditionell Couscousgerichte, Fleisch, Geflügel und Fisch gewürzt werden. Auch Joghurtsaucen erhalten durch sie besonderen Pep und würden in dieser Kombination auch gut zum Auberginen-Reis passen.