Auberginen-Tomaten-Tartelettes

Diese Küchlein mit der cremigen Füllung und den frischen, leuchtend roten Tomaten ist allemal eine Entdeckung wert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 9-10 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Auberginen-Tomaten-Tartelettes zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Oliven-Mürbeteig:
Füllung:
Zum Fertigstellen:
  • Butter für die Förmchen
  • Mehl für die Förmchen
  • Mehl zum Auswallen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 150 kKalorien
  • 627 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2012, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Für den Mürbeteig die Oliven mittelfein hacken.

Schritt 2

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz mischen. Die Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Die gehackten Oliven beifügen. Alle Zutaten zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Eigelb beifügen. Die Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten; je nach Mehlqualität wenn nötig 1-2 Esslöffel Wasser beifügen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 3

Für die Füllung den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Majoran ebenfalls hacken.

Schritt 4

Die Auberginen halbieren und die Schnittflächen 3-4 Mal tief einschneiden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, dann die Hälfte des Knoblauchs, den Majoran und das Olivenöl (1) daraufverteilen. Die Auberginenhälften wieder aufeinanderlegen und jede Aubergine satt in Alufolie wickeln.

Schritt 5

Die Auberginen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen in der Mitte 45 Minuten backen. Herausnehmen, jedoch den Backofen nicht ausschalten.

Schritt 6

Inzwischen die Cherrytomaten kurz waschen und die Stiele entfernen (siehe auch Einleitungstext). In einer Schüssel mit dem restlichen Knoblauch und dem Olivenöl (2) mischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 7

Die Ofenhitze auf 120 Grad reduzieren und die Tomaten auf der mittleren Rille 30 Minuten backen. Zwischendurch den Ofen 2-3 Mal kurz Öffnen.

Schritt 8

Das Basilikum fein hacken.

Schritt 9

Die Auberginen aus der Folie nehmen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben und in einen hohen Becher geben. Das Fruchtfleisch fein pürieren. Dann den Ricotta, das Basilikum und den Zitronensaft beifügen, gut mischen und die Creme wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Bis zum Anrichten zugedeckt kühl stellen.

Schritt 10

9-10 Muffinsförmchen von etwa 5½ cm Durchmesser ausbuttern und mit Mehl bestreuen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 11

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn auswallen. Rondellen ausstechen, die deutlich grösser als der Durchmesser der Tartelettesförmchen sind, und diese mit dem Teig auslegen. Den Teigrand glatt schneiden und den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen.

Schritt 12

Die Tartelettes im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen, dann die Tartelettes aus den Förmchen nehmen.

Schritt 13

Zum Anrichten die Tartelettes mit der Auberginenmasse füllen und mit den Cherrytomaten belegen. Sofort servieren, damit der Boden nicht aufweicht.

Tartelettesböden, Auberginencreme und Tomaten können sehr gut vorbereitet werden. Das Gemüse sollte jedoch nie direkt aus dem Kühlschrank kommen, sondern genügend Zeit haben, wieder Zimmertemperatur anzunehmen. Die schnellste Lösung: Tomaten kurz im Ofen, Auberginencreme eventuell kurz in der Mikrowelle erwärmen. Dekorativ sieht es aus, wenn man bei einigen Cherrytomaten den grünen Stielansatz an den Früchten lässt.