Avocado und Kresse mit Mango-Salsa

Dieser schmackhafte Salat bringt mit der Mango-Salsa einen Hauch Exotik in unseren Alltag.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als kleines Essen oder für 6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Avocado und Kresse mit Mango-Salsa zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2–3 Personen: Die Sauce in ⅔ der Menge zubereiten, 1 kleine Mango und 2 Avocados verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 206 kKalorien
  • 861 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 30

Zubereitung

Schritt 1

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, dann klein würfeln.

Schritt 2

Den Saft der Limette auspressen. Mit dem Honig, etwas Salz und Pfeffer sowie dem Olivenöl zu einer Sauce rühren.

Schritt 3

Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen, längs in schmale Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. Die Petersilie fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Alle diese Zutaten mit den Mangowürfeln zur Sauce geben.

Schritt 4

In einer Schüssel die Kresse in reichlich kaltem Wasser gut durchschwenken. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann auf Küchenpapier trockentupfen oder trockenschleudern.

Schritt 5

Erst unmittelbar vor dem Servieren die Avocados halbieren, den Stein entfernen und die Hälften sorgfältig schälen. Das Fruchtfleisch in Scheiben oder Schnitze schneiden und auf Tellern auslegen. Mit der Kresse garnieren. Die Mango-Salsa darüber verteilen.

Kresse sollte immer möglichst frisch verwendet werden, da sie schnell welkt und faulig wird. Anstelle von Kresse kann man für dieses Salatgericht auch Portulak oder Rucola verwenden. Und wenn man Brunnenkresse auf dem Markt findet, gilt: zugreifen! Diese Spezialität harmoniert mit ihrer rettichähnlichen Schärfe optimal mit der Mango-Salsa.