Badener Chräbeli

Badener Chräbeli
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 60 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Badener Chräbeli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 69 kKalorien
  • 288 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 0g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2005, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Die Anissamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, damit das Aroma besser zur Geltung kommt.

Schritt 2

Die Eier mit dem Puderzucker unter Rühren über einem Wasserbad leicht erwärmen, vom Wasserbad nehmen und zu einer hellen, dicken Creme schlagen (etwa 10 Minuten). Zuletzt den Kirsch und die gerösteten Anissamen beigeben.

Schritt 3

Das Mehl dazusieben und alles rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur 15 Minuten ruhen lassen, danach den Teig sofort weiter verarbeiten, da er stetig fester wird und man sonst keine schönen Chräbeli mehr formen kann!

Schritt 4

Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen und diese in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Jeweils die eine Seite mit einem scharfen Messer dreimal schräg einschneiden und die Guetzli zu Halbmonden biegen. Auf ein mit Butter ausgestrichenes Blech setzen und 5-7 Stunden antrocknen lassen.

Schritt 5

Die Chräbeli im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen auf der zweituntersten Rille während etwa 10 Minuten backen.

Achtung: Chräbeli nicht zu lange backen, sonst werden sie sehr hart. Nach dem Auskühlen die Chräbeli in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren.