Bananenbrot

Diese Mischung aus Cake und Brot mit Banane wird klassisch amerikanisch mit Erdnussbutter gegessen – aber auch einfach zu Kaffee oder Tee lässt sich das Gebäck gut geniessen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 14 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bananenbrot zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 222 kKalorien
  • 928 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 33g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2016, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Cakeform von 25 cm Länge mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Kalt stellen.

Schritt 2

Die Bananen in grobe Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft und die Vanillepaste oder das Vanillepulver, das Salz und das Nelkenpulver beifügen und die Bananenstücke mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.

Schritt 3

In einer zweiten Schüssel den Zucker mit den Eiern 3 Minuten in der Maschine oder mit dem Handrührgerät aufschlagen. Dann die Butter beifügen und weitere 2 Minuten aufschlagen.

Schritt 4

Das Bananenmus unter die Ei-Butter- Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver dazusieben und mit einem Spachtel unterheben. Die Teigmasse in die vorbereitete Cakeform füllen.

Schritt 5

Das Bananenbrot im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 75 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen. Dann herausstürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Das Bananenbrot ist eine Mischung aus Cake und Brot. Das nahrhafte feuchte Brot ist vor allem in den USA sehr beliebt und wird auch gerne zusätzlich mit grob gehackten Nüssen oder getrockneten Früchten verfeinert. Eher harte Dörrfrüchte wie Äpfel, Birnen oder Mango sollten jedoch vor der Zugabe zum Teig kurz mit wenig Wasser in der Pfanne aufgedämpft werden, damit sie der Teigmasse keine Feuchtigkeit entziehen und dadurch das Brot trocken machen.