Birnen-Ingwer-Punsch

Dieser Punsch wärmt von Innen mit süssem Birnel und scharfem Ingwer.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 5–6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Birnen-Ingwer-Punsch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2015, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und den Samen herauskratzen.

Schritt 2

Aus den Birnen mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen, wer keinen Kugelausstecher hat, kann die Birne auch in Würfel schneiden, dabei jedoch das Kerngehäuse entfernen.

Schritt 3

Alle Zutaten in einen grossen Topf geben und langsam erhitzen, jedoch nicht kochen. Den Punsch vor dem Servieren zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Wer einen alkoholfreien Punsch möchte, ersetzt die Menge des Alkohols durch Wasser und Fruchtsaft zu gleichen Teilen. Da Fruchtsäfte mehr Zucker als Wein enthalten, muss je nach verwendetem Saft die Zuckermenge reduziert werden.

Punsch wird aus dem Hinduistischen «panca» abgeleitet und bedeute fünf. Die ursprüngliche Version des Punsches enthält nämlich nur fünf Zutaten: Wasser, Alkohol, Früchte, Tee oder Gewürze und Zucker. Das Heissgetränk wurde im 17. Jahrhundert von Seefahrern nach England gebracht und verbreitete sich von da aus über ganz Europa. Längst gibt es unzählige Varianten des Punsches, der dem Glühwein nicht unähnlich ist. Beide haben gemeinsam, dass man sie nur erhitzen aber nicht kochen soll, damit der Alkohol nicht verkocht und die Gewürzaromen optimal zur Geltung kommen.