Birnen-Schokoladen-Marmorkuchen

Dieser Marmor-Gugelhopf wird mit Birnen verfeinert und erhält dadurch ein herrliches Aroma.

Birnen-Schokoladen-Marmorkuchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Birnen-Schokoladen-Marmorkuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • Butter für die Form
  • Mehl für die Form
  • 500 g Birnen reif
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 250 g Butter weich
  • 200 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 1 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 1/2 dl Milch
Für den Vanilleteig
Für den Schokoladenteig
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 337 kKalorien
  • 1410 kJoule
  • 40g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 9 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

Eine Gugelhopfform von 26 cm Durchmesser (etwa 2½ Liter Inhalt) grosszügig ausbuttern. Kurz kühl stellen, dann mit etwas Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in kleine Würfelchen schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.

Schritt 3

Die weiche Butter, den Zucker, die Vanillepaste oder das Vanillepulver sowie das Salz 6–8 Minuten zu einer hellen Masse aufschlagen. Dann ein Ei nach dem andern unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Schritt 4

Den Teig halbieren. Die Birnen mit dem Mehl bestäuben und sorgfältig mischen. Unter die eine Hälfte das Kakaopulver und die Milch rühren. Unter die andere Teighälfte die Birnen heben. Zuerst den hellen, dann den dunklen Teig in die Form füllen. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.

Schritt 5

Den Gugelhopf im 175 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 60 – 70 Minuten backen. Wenn nötig nach zwei Dritteln der Backzeit mit Alufolie decken, damit er nicht zu dunkel wird. Die Nadelprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen. Dann den Rand mit einem Messer lösen und den Gugelhopf auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig erkalten lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Er sieht zwar aus wie ein «gewöhnlicher» Marmorkuchen, doch die Birnen im Vanilleteig machen das Besondere aus und lassen ihn auch längere Zeit schön feucht bleiben. Gut schützt den Gugelhopf auch eine dicke Schicht Schokoladenguss: Dazu 150 g Edelbitter-Couverture hacken und mit 1 gehäuften Esslöffel Butter in einem heissen Wasserbad schmelzen lassen. Oder sie benutzen Ihre Küchenmaschine zur herstellung der Couvertüre. Das geht schnell und einfach.