Birnen-Tartelettes mit Haselnüssen und Schokolade

Die Schokolade und die Birnen passen wie der Topf zum Deckel. Einmal gekostet kann man fast nicht genug davon kriegen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8 Tartelettes (12 cm Durchmesser)

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Birnen-Tartelettes mit Haselnüssen und Schokolade zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
  • 200 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter kalt
  • 2 Esslöffel Wasser eiskalt
Füllung:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 456 kKalorien
  • 1907 kJoule
  • 7g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 44g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2014, S. 79

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig in einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und beifügen. Alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Wasser beifügen und die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, weitere 1‒2 Esslöffel Wasser unterarbeiten.

Schritt 2

Die Tartelettesförmchen mit Butter ausstreichen und bemehlen. Kühl stellen.

Schritt 3

Den Teig in 8 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen, auf wenig Mehl etwas grösser als die Förmchen auswallen und diese damit auslegen, dabei einen Rand formen. Den Teig in den Förmchen 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 4

Inzwischen die Birnen vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnen in etwa ½ cm dicke Schnitze schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

Schritt 5

Die Haselnüsse in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sich die Haut zu lösen beginnt. In ein Küchentuch geben und darin gegeneinander reiben, sodass sich die Haut so gut wie möglich ablöst. Die Nüsse fein hacken.

Schritt 6

Die Schokolade in Stücke brechen und in einer kleinen Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Beiseitestellen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 7

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 8

Mit dem Schwingbesen die Eier mit dem Rahm und dem Puderzucker gründlich verrühren. Die lauwarme Schokolade und das Kakaopulver untermischen.

Schritt 9

Die Haselnüsse in die Tartelettesförmchen streuen. Die Birnenschnitze darauf verteilen und den Schokoladenguss darübergeben.

Schritt 10

Die Tartelettes im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen, bis der Belag fest ist. Lauwarm oder vollständig abkühlen lassen. Den Teig mit einer Messerspitze vom Rand der Förmchen lösen und die Törtchen herausheben. Am besten frisch servieren.

Knuspriger Teig, saftige Birnen und ein schokoladiger Guss ‒ diese Mischung erinnert an die berühmte Birne Helene. Man kann die Törtchen auch lauwarm servieren und nach Belieben eine kleine Kugel Vanilleglace dazugeben.

„Die Tartelettesförmchen gibt es auch als kleine Einmal-Aluförmchen zu kaufen. Wer hin und wieder fertige Käseküchlein aufbackt, kann auch deren Aluformen sammeln und wiederverwenden.“

–Annemarie Wildeisen Chefredaktorin