Blätterteigravioli mit Speck und Quark

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blätterteigravioli mit Speck und Quark zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 100 g Bratspecktranchen mager
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Esslöffel Paniermehl gehäuft
  • 150 g Magerquark
  • 75 g Hüttenkäse
  • Paprika Salz und Pfeffer
  • 1 Päckchen Blätterteig rechteckig, ausgewallt (2 Rollen)
  • 1 Stück Eiweiss
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Esslöffel Rahm
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Die Hälfte der Zutaten verwenden. Hat man zu viel Gebäck, evtl. gebacken tiefkühlen. Vor Verwendung auftauen lassen, dann kurz aufbacken.

Nährwert

Pro Portion
  • 185 kKalorien
  • 774 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 12g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2006, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Den Speck in Streifchen schneiden, dann fein hacken. In einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kurz anbraten. Dann in eine Schüssel geben und leicht abkühlen lassen.

Schritt 2

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Beides mit Paniermehl, Quark und Hüttenkäse zum Speck geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gut mischen.

Schritt 3

Aus den beiden Teigrechtecken Rondellen von 8 cm Durchmesser ausstechen. Auf die Hälfte der Rondellen in die Mitte etwas Füllung geben. Die Teigränder mit Eiweiss bestreichen. Jeweils eine 2. Rondelle über die Füllung geben und die Ränder mit einer Gabel gut festdrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Wenn möglich vor dem Backen mindestens 20 Minuten kühl stellen.

Schritt 4

Eigelb und Rahm verrühren und die Blätterteigravioli damit bestreichen.

Schritt 5

Die Ravioli im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 15 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.

Die Blätterteigravioli können bis aufs Backen einige Stunden im Voraus zubereitet und sogar tiefgekühlt werden. In letzterem Fall noch gefroren aufs Blech geben und im 200 Grad heissen Ofen 20 Minuten backen.