Blätterteigtäschchen mit Spinat

Blätterteigtäschchen mit Spinat
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 24 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blätterteigtäschchen mit Spinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Zwiebeln mittelgross
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Spinat frisch
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 1 Rolle Blätterteig ausgewallt, rechteckig
  • 20 g Sesamsamen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 75 kKalorien
  • 313 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 5g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2009, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen.

Schritt 2

In einer eher weiten Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Den Spinat beifügen und nur so lange mitdünsten, bis er zusammengefallen ist. Abschütten, gut ausdrücken, in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronensaft würzen. Auskühlen lassen.

Schritt 3

Das Ei verquirlen.

Schritt 4

Den Blätterteig in 24 Quadrate von je 6 x 6 cm schneiden. Die Füllung auf die Quadrate verteilen, die Ränder mit Ei bestreichen und die Quadrate zu Dreiecken zusammenfalten. Die Teigtäschchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Schritt 5

Die Blätterteigtäschchen im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze: 200 Grad) auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten goldbraun backen.