Blätterteigtaschen mit Sommergemüse und Feta

Wenn es einmal schnell gehen muss, ist fertig ausgewallter Blätterteig eine super Alternative.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blätterteigtaschen mit Sommergemüse und Feta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein Blattsalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 257 kKalorien
  • 1075 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2016, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.

Schritt 2

Die Cherrytomaten vierteln. Den Zucchetti und die Peperoni rüsten und in 1 cm grosse Würfel schneiden. 50 g Feta klein würfeln. Oreganoblätter von den Zweigen streifen und fein hacken. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben, das Olivenöl beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Schritt 3

Den Blätterteig entrollen und in 6 Quadrate von etwa 12 x 12 cm schneiden (Verwertung der Teigreste siehe Rezept-Tipp). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Jedes Teigstück mittig mit Gemüsemischung belegen.

Schritt 4

Das Eigelb mit der Milch oder dem Rahm verrühren. Die Ecken der Teigquadrate damit bestreichen, diese hochnehmen und zur Mitte falten, dabei die Spitzen leicht überlappen lassen. Die Teigtaschen mit Eigelb bestreichen. Den Rest des Fetas (50 g) fein zerbröseln und darüberstreuen.

Schritt 5

Die Blätterteigtaschen im 220 Grad heissen Ofen (Umluft 200 Grad) auf der untersten Rille etwa 20 Minuten goldbraun backen. Heiss oder lauwarm servieren.

Fertig ausgewallter Blätterteig ist praktisch und wie geschaffen für die schnelle Küche. Was aber macht man mit Teig, der wie in diesem Rezept übrig bleibt, weil wir nur sechs grosse Quadrate brauchen? Ganz einfach: Den Rest des Teiges auf ein Backpapier legen, mit Eigelb (Rest von den Teigtaschen) bestreichen, mit geriebenem Käse oder Mandelblättchen bestreue. Den Teig in fingergrosse Stängelchen schneiden, leicht auseinanderziehen und neben den Teigtaschen im Ofen goldbraun backen. Die ausgekühlten Teigstangen lassen sich in einer gut verschlossenen Dose einige Tage aufbewahren.