Blitz-Brötchen

Im Handumdrehen und ohne grossen Aufwand zaubern Sie mit diesem Rezept feine Brötchen für den Brunchtisch.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 10 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blitz-Brötchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Zum Fertigstellen:
  • 1 Eiweiss
  • Mohn Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne usw., nach Belieben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 199 kKalorien
  • 832 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2009, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter wenn nötig kurz ins Tiefkühlfach legen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Mehl, Backpulver und Salz in einer grossen Schüssel mischen. Die kalte Butter an der Röstiraffel direkt zum Mehl reiben. Alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben.

Schritt 3

Milch, Ei und Eigelb gut verquirlen. Zum Mehl geben. Zuerst alles mit der Kelle mischen, dann mit den Händen so lange zusammenkneten, bis ein glatter, fester Teig entstanden ist.

Schritt 4

Den Teig in 10 gleichmässige Portionen teilen. Aus jedem Teigstück ein Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Schritt 5

Das Eiweiss mit einer Gabel leicht schaumig schlagen. Die Brötchen damit bestreichen. Wer Lust hat, wälzt die bestrichene Oberfläche in Mohnsamen, Sesam, Sonnenblumen- oder Kürbiskernen.

Schritt 6

Die Brötchen im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15–20 Minuten hellbraun backen. Möglichst frisch, am besten noch lauwarm geniessen, da sie durch die Verwendung von Backpulver anstatt Hefe schnell trocken werden!