Blondies

Ob Braune oder Blonde süsser sind, wissen wir nicht. In diesem Fall bevorzugen wir aber Blondinen – einfach köstlich!

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 20 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blondies zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 252 kKalorien
  • 1054 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Eine quadratische Form oder eine Springform von etwa 26 cm Durchmesser ausbuttern und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Schokolade (1) in Stücke brechen und mit der Butter, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver sowie der Crème fraîche in eine Schüssel geben. Über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Wichtig: Die Schüssel darf das Wasser nicht berühren, sonst gerinnt die Masse.

Schritt 3

In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker 5 Minuten zu einer hellen Masse aufschlagen.

Schritt 4

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Mandelstifte mischen.

Schritt 5

Die geschmolzene Schokolade mit der Butter glatt rühren und unter die Eimasse rühren. Die Mehl-Mandel-Mischung unterheben und die Masse in die vorbereitete Form füllen. Die Schokolade (2) in Stücke brechen und diese so in den Teig drücken, dass später in jedem Blondie 1 Stück Schokolade steckt.

Schritt 6

Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 35-40 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Schritt 7

Den ausgekühlten Kuchen in quadratische Stücke schneiden und diese mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben kann man die Brownies auch mit einer dunklen Schokoladenglasur überziehen, dann bleiben sie länger frisch und feucht.

Blondies sind die Schwestern der Brownies und werden mit weisser Schokolade hergestellt. Dazu muss das Brownies- Rezept leicht angepasst werden, da weisse Schokolade einen viel höheren Fettgehalt aufweist als dunkle Schokolade. Neben Mandelstiften können auch andere grob gehackte Nüsse oder Nussmischungen verwendet werden.