Blumenkohlsuppe mit Pistazien und Kresse

Die Kresse gibt dieser Suppe einen schön Farbtupfer, die Nüsse etwas Knackiges – drei, die man zusammen einfach mögen muss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6–8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Blumenkohlsuppe mit Pistazien und Kresse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
  • 4 Esslöffel Pistazienkerne
  • 50 g Kresse
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 243 kKalorien
  • 1016 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Den Blumenkohl rüsten, dabei 200 g Röschen für die Suppeneinlage beiseitelegen. Den restlichen Blumenkohl in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Das Mehl darüberstäuben und kurz mitdünsten. Dann langsam unter Rühren die Bouillon dazugiessen. Blumenkohl und Rahm beifügen und die Suppe unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Die Suppe mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Wenn nötig verdünnen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 4

Die beiseitegelegten Blumenkohlröschen in dünne Scheiben schneiden. Die Pistazienkerne grob hacken. Die Kresse waschen und trockenschleudern.

Schritt 5

Kurz vor dem Servieren in einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Die Blumenkohlscheiben darin unter Wenden etwa 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Suppe kräftig aufkochen und mit dem Stabmixer luftig aufschlagen. In vorgewärmten tiefen Tellern oder Tassen anrichten. Blumenkohlscheiben, Kresse und Pistazien darauf verteilen.