Bondelles nach Bieler Art

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bondelles nach Bieler Art zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu pass

Salzkartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 307 kKalorien
  • 1284 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 9 | 2011, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und diesen auf die Hälfte einkochen lassen. Dann den Fischfond und den Rahm beifügen und alles nochmals auf 2 dl einkochen lassen.

Schritt 3

Die Sauce zum Schluss mit Salz, Pfeffer sowie etwas abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft würzen. Die Sauce in eine Gratinschale füllen und leicht auskühlen lassen.

Schritt 4

Wenn nötig die Felchenfilets kurz unter kaltem Wasser spülen und gut trockentupfen. Die Gräten mit einer Pinzette entfernen und die Filets mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Filets mit der Hautseite nach oben in die mit Sauce gefüllte Gratinschale legen.

Schritt 5

Die Felchenfilets im auf 180 Grad vorgeizten Ofen auf der mittleren Rille 15 Minuten garen.

Schritt 6

Inzwischen den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilie und Dill fein hacken.

Schritt 7

Die Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit den Kräutern bestreuen und mit Sauce umgiessen.

«Bondelles» werden die Felchen in der Bielerseeregion genannt. Der zarte Fisch zählt, wie der Lachs auch, zur Familie der Salmoniden. Ob man Felchenfilets mit oder ohne Haut bevorzugt, spielt für dieses Rezept keine Rolle, da sie im Ofen gebacken werden.