Brandteigkranz mit Rahm-Aprikosen-Füllung

Wir füllen den Brandteigkranz – auch Paris Brest genannt – mit einer fruchtigen Füllung aus Aprikosen.

Brandteigkranz mit Rahm-Aprikosen-Füllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 10-12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Brandteigkranz mit Rahm-Aprikosen-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung
Brandteig
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Der Brandteig kann nicht in kleinerer Menge zubereitet werden. Nach Belieben aus dem Teig anstelle eines Kranzes kleine Häufchen auf das Blech spritzen, je nach Grösse 15-20 Minuten backen, auskühlen lassen und einen Teil des Gebäcks tiefkühlen. Die Brandteigküchlein, auch Profiterolles genannt, sind bei Zimmertemperatur in etwa 1/2 Stunde aufgetaut; man kann sie auch noch gefroren kurz aufbacken, aber Vorsicht, dass sie dabei nicht austrocknen. Für die Füllung die Zutaten je nach Bedarf halbieren oder vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 331 kKalorien
  • 1384 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2005, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Die Schokolade grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und mit den herausgekratzten Samen beifügen. Die Schokolade über einem nicht zu heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 2

Die Schokolade vom Wasserbad nehmen und langsam nach und nach den Rahm unter die Schokolade rühren. Zuletzt die Konfitüre untermischen. Die Rahmmischung zugedeckt 4-5 Stunden möglichst kalt stellen.

Schritt 3

Für den Brandteig Wasser, Salz und Butter in eine mittlere Pfanne geben und aufkochen. Die Pfanne von der Herdplatte ziehen und das Mehl "im Sturz", d.h. alles auf einmal unter kräftigem Rühren mit einer Kelle dazugeben. Die Pfanne wieder auf die Platte zurückgeben und auf mittlerem Feuer so lange weiterrühren, bis der Teig glatt ist und einen Kloss bildet, der sich von der Pfanne löst. In eine Rührschüssel umfüllen.

Wildeisen Kochschule
Brandteig – Schritt für Schritt
Schritt 4

Jetzt ein Ei nach dem andern unter den Teig rühren. Wenn man eine grössere Teigmenge auf einmal verarbeitet, sollte man mit der Zugabe von Eiern vorsichtig sein. Je nach Grösse kann das letzte bereits zu viel sein und der Teig dadurch zu wenig fest werden.

Schritt 5

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Masse in einen Spritzsack mit einer grossen gezackten Tülle füllen und einen Kreis von etwa 20 cm Durchmesser auf das Backpapier spritzen; am besten geht dies, wenn man den Kreis vorzeichnet.

Schritt 6

Den Kranz im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 35-40 Minuten backen. Wichtig: Während der ersten Hälfte der Backzeit auf keinen Fall die Ofentüre öffnen, sonst fällt das Gebäck gerne zusammen. Gut auskühlen lassen.

Schritt 7

Die Rahmmischung steif schlagen, dabei nach und nach das Rahmhalterpulver einrieseln lassen. Den Brandteigkranz waagrecht halbieren. Den unteren Teil bergartig mit Rahmcreme füllen, mit Mandelplättchen bestreuen, dann den Deckel aufsetzen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.