Bratäpfel mit Dörraprikosen und Zimtzucker

Bratäpfel sind eine klassische Winter-Süssspeise und wecken wohl bei so manchen Kindheitserinnerungen. Wir füllen Sie mit einer Mischung aus Dörraprikosen und Löffelbiscuits.

Bratäpfel mit Dörraprikosen und Zimtzucker
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bratäpfel mit Dörraprikosen und Zimtzucker zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 228 kKalorien
  • 953 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2020, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Die Soft-Aprikosen sehr klein würfeln und in eine Schüssel geben. Die Löffelbiskuits dazubröseln. Zucker und Zimt mischen, 6 Teelöffel davon auf die Seite legen, den Rest zu den Aprikosen geben. Die Schale von ½ Orange fein dazureiben. Den Saft der ganzen Orange auspressen und beiseitestellen. Von der Butter 6 grosse Flocken beiseitestellen, die restliche Butter auf der Röstiraffel zur Aprikosenmischung reiben. Alle Zutaten in der Schüssel gut mischen bzw. verkneten.

Schritt 2

Mit einem länglichen Apfelausstecher das Kerngehäuse aus jedem Apfel herauslösen und die entstandene Höhlung noch leicht vergrössern. Dann mit einem spitzen Messer die Schale in der Mitte jedes Apfels – quasi am Äquator – rundum einritzen, damit die Äpfel beim Backen nicht aufplatzen. Die Äpfel in eine feuerfeste Form setzen und die Höhlungen mit der Aprikosen-Brösel-Mischung satt und oben leicht bergartig füllen. Mit dem beiseitegestellten Zimtzucker bestreuen und den beiseitegelegten Butterflocken belegen. Für ein besonders intensives Zimtaroma kann man nach Belieben Zimtstangen halbieren und in die Apfelfüllung stecken.

Schritt 3

Die Äpfel mit dem Orangen- und Apfelsaft umgiessen. Bis hierhin kann das Dessert 4−5 Stunden im Voraus zubereitet werden; jedoch nicht kühl stellen, sonst können die Äpfel beim Backen platzen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Äpfel im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen, dabei 2−3 mal mit Jus übergiessen, bis sie gebräunt und schön weich sind, aber noch nicht zerfallen. Noch warm servieren. Gut passen dazu eine Kugel Glace oder Joghurtrahm, aromatisiert mit etwas Vanille und Zucker.