Bratäpfel mit Quarkfüllung

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Dessert, für 2 Personen als süsses Essen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bratäpfel mit Quarkfüllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Stück Äpfel gross, mit Stiel
  • 1 Stück Zitrone Saft verwenden
  • 4 Teelöffel Johannisbeergelee gehäuft, oder Quittengelee
  • 150 g Rahmquark
  • 4 Esslöffel Mandeln gemahlen
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Zucker gehäuft
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 10 | 2006, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Äpfel waschen und auf der Stielseite einen Deckel abschneiden. Der Stiel soll am Deckel bleiben! Mit einem Kugelausstecher oder einem spitzen Küchenmesserchen das Kerngehäuse sowie etwas Fruchtfleisch ausstechen, damit genügend Platz für die Füllung entsteht. Die Äpfel sofort innen mit Zitronensaft bestreichen, damit sie sich nicht braun verfärben.

Schritt 2

Eine kleine Gratinform ausbuttern. Die ausgehöhlten Äpfel hineinstellen.

Schritt 3

Vom restlichen Zitronensaft 1 Esslöffel mit dem Gelee verrühren und die Mischung in die Apfelhöhlungen füllen.

Schritt 4

Quark, Mandeln, Vanillezucker und Zucker verrühren und ebenfalls in die Äpfel füllen. Die Apfeldeckel wieder aufsetzen.

Schritt 5

Die Äpfel im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille einschieben und 20–30 Minuten backen. Die genaue Garzeit hängt von der Apfelsorte ab: Die Äpfel sollen so weich sein, dass sie fast, aber eben nur fast zerfallen!