Briouats mit Käse-Pistazien-Füllung

Briouats sind wie Samosas kleine dreieckige Teigtaschen. Mit Feta und Pistazien eine würzige Füllung in einer zarten Hülle.

Briouats mit Käse-Pistazien-Füllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Briouats mit Käse-Pistazien-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 1/2 Bund Petersilie glattblättrig
  • 3 Esslöffel Pistazienkerne
  • 300 g Feta
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 3 Teelöffel Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 4 Blätter Strudelteig ersatzweise Yufka-Teigblätter (siehe Einleitungstext)
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 102 kKalorien
  • 426 kJoule
  • 1g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2014, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Die Petersilie fein hacken. Die Pistazien mittelgrob hacken.

Schritt 2

In einer Schüssel den Feta mit einer Gabel klein zerkrümeln. Petersilie, Pistazien, Paprika und Olivenöl beifügen und alles gut mischen.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen.

Schritt 4

Jedes Teigblatt der Länge nach in 4 Streifen schneiden. Die Streifen mit Butter bestreichen. Je 1 Esslöffel Käsefüllung auf das untere Ende eines Teigstreifens setzen. Den unteren Teigrand als Dreieck von links über die Füllung schlagen, sodass er am rechten Rand des Streifens bündig aufliegt. Den Teigstreifen weiter zu Dreiecken übereinander legen, bis man am oberen Ende angelangt ist. Die Enden andrücken. Die Briouats auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Schritt 5

Die Briouats im auf 180 Grad Umluft/Heissluft oder 200 Grad Unter-/Oberhitze vorgeheizten Ofen in der Mitte 12–15 Minuten goldbraun backen. Heiss oder lauwarm servieren.

Warka- oder Brikteig werden in Marokko die hauchdünnen Teigblätter zur Herstellung von Briouats oder Pastilla genannt. Ebenso gut können jedoch Yufka-, Filo- oder Strudelteigblätter verwendet werden, die es bei uns bei Grossverteilern oder in orientalischen Lebensmittelgeschäften zu kaufen gibt. Je nach Grösse schneidet man sie für die Briouats in 4–5 Streifen. Den Teig unbedingt ½ Stunde vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen, damit er beim Verarbeiten Zimmertemperatur erreicht hat, sonst bricht er gerne.