Brötchenkranz mit Speck und Zwiebeln

Bei diesem Brötchenkranz braucht man zwar vor dem Backen ein Messer, danach dafür nicht mehr. Sie lassen sich einfach abbrechen und geniessen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Brötchenkranz mit Speck und Zwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g UrDinkelmehl hell, (UrDinkel-Halbweissmehl)
  • 2 1/2 dl Milch lauwarm
  • 1 Würfel Frischhefe (42 g)
  • 2 Teelöffel Salz gestrichen
Füllung
Einkaufsliste senden
Trisa Brotbäcker Gourmet

Aktuell im KOCHEN-Shop: Trisa Brotbäcker Gourmet für CHF 169.00 statt 249.00.

WMF Brotkasten Gourmet

Aktuell im KOCHEN-Shop: WMF Brotkasten Gourmet für CHF 99.00 statt 129.00.

Nährwert

Pro Portion
  • 360 kKalorien
  • 1506 kJoule
  • 46g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 9 ProPoints
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Milch mit der Hefe verrühren. In die Mehlmulde giessen, mit etwas Mehl vom Rand zu einem Teiglein rühren und mit Mehl überstäuben. Die Schüssel mit einem Tuch decken und den Vorteig 15 Minuten ruhen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse zeigen.

Schritt 2

Das Salz über den Mehlrand streuen. Alles etwa 8 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen. Den Teig in eine leicht bemehlte Schüssel geben und mit einem Tuch decken. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Bratspecktranchen zuerst in feine Streifchen, dann diese in kleine Vierecke schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe bei Mittelhitze leicht rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann in eine kleine Schüssel geben.

Schritt 4

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Zuletzt die Petersilie beifügen. Zum Speck geben und alles mischen.

Schritt 6

Den Boden einer Springform von 22 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Backpapier und Formenrand mit Butter bestreichen, dann die Form mit Mehl ausstäuben. Kühl stellen.

Schritt 7

Den aufgegangenen Teig nochmals kurz kneten. Dann auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 25 x 40 cm auswallen. Die Speck-Zwiebel-Mischung darauf verteilen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. In 8 gleichmässige Stücke schneiden. Die erste Teigschnecke mit der Schnittfläche nach oben in die Mitte der vorbereiteten Form legen, die restlichen Teigschnecken rundum setzen; sie sollen sich nicht berühren! Die Form mit einem Tuch decken und die Teigschnecken nochmals um das Doppelte aufgehen lassen, bis sie aneinanderstossen.

Schritt 8

Den Brötchenkranz im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen. Wenn nötig den Kranz nach 25 Minuten mit Alufolie decken, damit er nicht zu dunkel wird. Herausnehmen, 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann den Formenrand sorgfältig lösen. Den Brötchenkranz lauwarm oder ausgekühlt servieren.

Diese Brötchen verdanken ihre Würze gebratenem Speck und Zwiebeln, werden in Kranzform gebacken und zum Servieren einfach abgebrochen. Sie schmecken als Beilage zu vielen Salaten und Vorspeisen und sind auch eine herzhafte Begleitung zu einem Glas Wein.